||  Satzung  ||  Mitglied werden  ||  Öding blivt Öding  ||  Bestellservice für Uerdinger Fahne  ||  Bestellservice Kennzeichenhalter  ||  Ratsportale  ||    unsere Facebook-Seite    ||


 

 


20.06.2020


Bild © Segelklub Bayer Uerdingen
Eine Information der
Pressebetreuung Segelklub Bayer Uerdingen 
Segelklub Bayer Uerdingen

Liebe Jugendsegler, liebe Segelfreunde,
die Sommerferien nähern sich und nach aktueller Lage können wir unter Beachtung der Hygienevorschriften auch dieses Jahr wieder unser Ferienprogramm mit ganztägigen Opti Wochen anbieten. Zusätzlich möchten wir unseren Kids mit Jüngstensegelschein ebenfalls die Möglichkeit zum Segeln anbieten.

Die Daten der Sommerferien in Wochen:

1. 29. Juni – 3. Juli
2. 6. – 10. Juli
3. 13. – 17. Juli
4. 20. – 24. Juli
5. 27. – 31. Juli
6. 3. – 7. August

Für die OptiWochen sind die Wochen 2, 3 und 5 jeweils von 9:30-16 Uhr geplant.

In der Woche gibt es etwas Theorie zum Optimist (das ist das Boot für die Jüngsten und wird liebevoll auch Opti genannt) sowie zum Segeln allgemein. Je nach Witterung und Windbedingungen geht es aufs Wasser. Voraussetzungen sind Neugierde fürs Segeln und das Schwimmabzeichen in Bronze.

Ein Opti und eine Rettungsweste werden von uns gestellt. Außerdem gibts noch ein Begleitheft. Der Kurs kostet für Mitglieder 125€, für Nichtmitglieder 150€ inkl. Getränke und Snacks. Das Mittagessen bitten wir die Eltern im Rotationsprinzip vorzubereiten.

Das nachmittägliche Segeln werden wir für die Wochen 1, 4 und 6 anbieten. Es startet 14:30 und endet gegen 18:30. Diese Gruppen stehen den Teilnehmern unserer Trainingsgruppen sowie Besitzern des Jüngstensegelscheins ohne Trainingsgruppe offen und sind daher gemischt. Zur Zeit dürfen maximal 10 Personen eine Trainingsgruppe bilden.

Bei evtl Änderungen müssen/ können wir das anpassen. Bei Teilnahme erheben wir einen Unkostenbeitrag (nur für SKBUe-Mitglieder) von 50€/ Woche.

Ganz genaue Informationen auf der Webseite www.skbue.de
Fragen, Anmeldungen schickt ihr bitte an Jugend@skbue.de


 


                                                                          Bild © Werner Reschke


Bild © Arbeitskreis Bücherei Uerdingen

Mehr Informationen vom Arbeitskreis hier unter >>>   www.ak-buecherei-uerdingen.de

 

Update: 28.06.2020
Seit der Schließung der Uerdinger Bücherei im Mai 2013, finden die Montagslesungen jeweils von 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr vor der Uerdinger Bücherei, Am Marktplatz 5 in Krefeld-Uerdingen bei jeder Witterung statt. Der Arbeitskreis „Erhalt Bücherei Uerdingen“ setzt mit dieser Maßnahme seine Initiative für die Eröffnung eines Quartierszentrums mit städtischer Medienausleihe vor dem Büchereigebäude fort. Zu den Lesungen kommen zwischen 15 und knapp 70 Personen. Jede Lesung beginnt mit dem gemeinsamen Singen der ersten Strophe des Liedes „Die Gedanken sind frei“ und endet mit den drei umgedichteten Strophen auf die Uerdinger Bücherei. Außer den Vorlesenden zu lauschen, werden aktuelle Informationen „rund um die Bücherei“ ausgetauscht. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

 
Das Monatsprogramm Juni 2020 des AK sehen Sie hier >>>
Das Monatsprogramm Juli 2020 des AK sehen Sie hier >>>
 

Interessierte Vorleserinnen und Vorleser können sich gerne unter Angabe des Buches melden bei:
Sabine Alofs, Tel.: 48 18 55 oder unter
montagslesung-uerdingen@gmx.de.
Ohne Gebühren zu entrichten, dürfen alle Texte vorgelesen werden, die älter als 80 Jahre sind, sicherheitshalber Texte von Autoren/innen, die bereits 80 Jahre verstorben sind.

 

Für Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich zur Verfügung.

 

Lesefreudige Grüße

Susanne Tyll

für den Arbeitskreis "Erhalt Bücherei Uerdingen"
 

Linner Str. 7 - 47829 Krefeld - Tel.: 0 21 51/ 4 61 58 - Fax: 0 21 51/ 47 28 62

www.ak-buecherei-uerdingen.de

Alle Montagslesungen hier >>>

 



 

Update 14.06.2020

Eine Information des...

Bürgerverein Duisburg-Mündelheim 1988 e.V.
Geschäftsstelle - Georg Sforzini, Im Reimel 8, 47259 Duisburg

Wir möchten den Rheinbogen als Freiraum/Naherholungsgebiet in Duisburg erhalten!
- Kommunalwahlen sind wichtig, auch für Mündelheim -

Start unserer Online-Petition

In den letzten Tagen verschickten wir „Erinnerungsschreiben“ an die Fraktionen des RVR, die auf unser Schreiben im Februar 2020 bisher nicht geantwortet haben.
Während der Infoveranstaltung im Februar 2020 entschieden wir, eine Unterschriftensammlung während unserer Jahreshauptversammlung zu starten.
Dieses konnten wir wegen Corona nicht führen.
Eine Unterschriftensammlung würde räumlich auf Mündelheim begrenzt sein, deshalb haben wir eine Online-Petition auf unserer Homepage geschaffen.
Mit dieser Pressemitteilung wollen wir auf unsere Online-Petition gegen den möglichen Kiesabbau aufmerksam machen. Sie können sich dort in Online-Listen eintragen, wenn Sie uns unterstützen möchten. So können sich auch Menschen außerhalb Mündelheims z.B. die Krefelder Bürger in die Listen eintragen.
Den Regeln der DSGVO wird genüge getan. Die gesammelten Unterschriften wollen wir dann an die Fraktionen des Ruhrparlaments senden, um so unseren Willen dort kund zu tun.


Mehr Information dazu hier >>> und zur Online-Petition  ||  Mehr Information mit einer Präsentation dazu hier >>>


17.02.2020




Bild © Bürgerverein Mündelheim 1988 e.V.


Kiesabbau im Rheinbogen ?

In den Medien ist in letzter Zeit viel über den möglichen und von der Industrie präferierten Kiesabbau im Mündelheimer Rheinbogen zu lesen.

In erster Linie sind die Mündelheimer davon betroffen. Der Bürgerverein Mündelheim ist gegen den Kiesabbau.

Nicht zuletzt dürften auch wir als Nachbarn ein Interesse daran haben gegen den Kiesabbau zu sein.

Der erhöhte LKW-Verkehr, einhergehend mit der Lärmbelästigung der Laufbänder tagsüber und auch in der Nacht und vieles mehr, sollte für uns alle Anlass sein geschlossen gegen den Kiesabbau zu votieren.

Quelle: Bürgerverein Mündelheim 1988 e.V.

Mehr Information dazu hier >>>

13.03.2020



Bild © Werner Reschke
 



20.12.2019

Zur Bildergalerie >>>

Bild © Werner Reschke - Heike Hoffmann - Grit Pöhlmann





Teilnehmer der Baumpflanzaktion - von der Initiative 3333 Bäume für Krefeld die Sprecherin Grit Pöhlmann und der Koordinator Peter Könen, von der Stadt Krefeld Herr Kother / Betriebshofmeister und Marc Grotendorst / Landschaftsarchitekt (die gute Seele des Uerdinger Stadtparks und vieles mehr), von der Uerdinger Bezirksvertretung Bezirksvorsteher Jürgen Hengst und Dr.Guido Dietel,
Millie Deutschmann die Vorsitzende des Bürgerverein, sowie Monika und Kalle Eiberg, Heike Hoffmann, Brigitte und Werner Reschke.
Für die fachmännische Pflanzung sorgte Peter Büssem und Kevin Kammer von der Baumschule Büssem-Indenklef. 
 


 
        Drei Bäume für Uerdingen

Im Rahmen der Initiative „3333 Bäume für Krefeld“ hat der Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V. 3 Bäume für Uerdingen gespendet.  2 davon, eine rosa blühende Rubinie und ein Blauglockenbaum wurden im Stadtpark gepflanzt.
Der dritte Baum, eine Blutpflaume wurde am Wallgarten gepflanzt.


Unsere Philosophie dahinter - Die drei Bäume haben ja verschiedene Eigenschaften, z.B.: Ist der Blauglockenbaum ein schnell wachsender Baum,
die rotblühende Robinie hat ein besonders hartes Holz
und die Blutpflaume hat die Eigenschaft, kleine aber wohlschmeckende Früchte hervorzubringen.

Das sind drei Eigenschaften, die wir gern mit dem Bürgerverein in Verbindung bringen möchte.
Schnell wachsend - sich ausbreiten, "größer werden"
Hartes Holz - "Standhaftigkeit"
Früchte - angenehme "Atmosphäre" .

Die drei Bäumen wurden getauft auf den Namen "Rhein" in der Sprache der Ursprungsländer.
Die rotblühende Robinie, Herkunft Nordamerika - "Rhine",
der Blauglockenbaum, Herkunft China - "Laiyīn he",
die Blutpflaume, Ursprungsland Persien - "Rayn".
     Millie Deutschmann

                                                             *
Der oberste Grundsatz unseres Bürgervereins ist die Wahrnehmung und Förderung des Gemeinwohls; die Annahme, Vermittlung und die öffentliche Vertretung der Bürgermeinungen aus Uerdingen.

Wenn Du dich damit identifizieren kannst werde Mitglied im Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V. und engagiere Dich für Dein Uerdingen.



01.04.2020



Bild © Werner Reschke / Bürgerverein Uerdingen

Zum Vergrößern  Bild anklicken
"Uerdinger Kalender"
(zum Vergrößern Bild anklicken)


Quartalsmäßig veröffentlichen wir den "Uerdinger Kalender" mit verschiedenen Veranstaltungen hier in Uerdingen.

In derzeit 10 Uerdinger Geschäften ist dieser Kalender im Aushang.

Bei Radio Sommer, Kastanienstr.
Wäsche-Paradies, Niederstr.77

Alte Krefelderstr. 27, gegenüber Deutsche Bank
Sparkasse Krefeld, Kurfürstenstr.

Museum Dujardin,
Fa. Alberdink und Boley,
Fa. Siemens Parkstr. 170,

und Quartierszentrum am Marktplatz


! ! ! A C H T U N G ! ! !

Bedenken Sie dabei, dass wegen der
Corona-Gefahrenlage die Veranstaltungen ausfallen
bzw. verschoben werden.
Fragen Sie bei dem Veranstalter nach.


14.05.2019

Bild © EWK


Bild © Werner Reschke


Bild © Werner Reschke




Umzug der Eingliederungswerkstatt e.V. Krefeld-Uerdingen

Nach etwas mehr als 30 Jahren erfolgreicher gemeinnütziger Arbeit werden wir den Standort an der Duisburger Straße verlassen. Wir ziehen um zur Parkstraße 21 in Krefeld Uerdingen und beginnen damit ein neues Kapitel in der Geschichte der Eingliederungswerkstatt.

Wir brechen auf in eine neue Ära und wollen eine Basis schaffen für viele weitere Jahre gemeinnütziger Arbeit, damit wir auch weiterhin junge Menschen mit Behinderungen oder anderen Einschränkungen Lebenschancen geben und auf das Arbeitsleben vorbereiten können.

In den neuen Räumlichkeiten, die für unsere Bedürfnisse angepasst wurden, werden wir auch zukünftig in gewohnter Weise die Dienstleistungen bereithalten, die sie kennen. Auch wenn wir nicht mehr unmittelbar am CHEMPARK Krefeld-Uerdingen ansässig sind, finden Sie uns nicht allzu weit entfernt (900 m Luftlinie oder 1.100 m Wegstrecke) an der Parkstraße 21.

Der Umzug hat in dieser Woche begonnen und wir wollen ohne große Unterbrechungen zügig den Betrieb am neuen Standort aufnehmen. Am Mittwoch, den 22.05.2019 . Wir freuen uns auf Ihren Besuch.
Quelle: EWK

Update - 22.05.2019

Bild © Werner Reschke
mit freundlicher Genehmigung des 1. Vorsitzenden Ulrich Manden

Die 2. Vorsitzende des Bürgerverein Uerdingen a.Rh. e.V. Heike Hoffmann bei der Übergabe des Willkommens-Geschenk am neuen Standort - Parkstraße 21 in Uerdingen - an den 1. Vorsitzenden der Eingliederungswerkstatt Ulrich Manden am Eröffnungstag am 22.05.2019 
(Übrigens am 7. Jahrestag des Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V.)

 

Bild © Werner Reschke - Mit freundlicher Genehmigung des 1. Vorsitzenden Ulrich Manden


03.04.2019

Bürgerstammtisch

Der Vorstand des Bürgervereins lädt alle interessierten
Bürger-/innen zu einem regelmäßig wiederholtem Bürgerstammtisch ein. So haben Sie die Gelegenheit untereinander zu diskutieren, Vorschläge zu machen und Anregungen dem Vorstand mit auf den Weg zu geben, was Ihnen als Bürger auf dem Herzen liegt.

Der Stammtisch findet an jedem 1. Freitag im Quartal bei Roe’s im
Gasthof Rörtgen, Niederstraße 78 statt. Erstmalig am 01. Juli 2016 ab 20:00.

-----------------------------------------------------------------------------------
Der nächste Stammtisch dann wieder am 1. Freitag im Quartal  >>> Termine.

Bild © Werner Reschke


                                          Bild © Werner Reschke


12.03.2019
Schifffahrt zum Japanischen Feuerwerk, 25. Mai 2019
Gigantisches Feuerwerk, super Stimmung, Live Musik auf dem Schiff.

Wir starten vom und legen wieder am Rheinanlieger in
Krefeld-Uerdingen an.

Die Schiffsfahrt geht von 18 Uhr bis ca. 1Uhr

Vorverkauf in der Kneipe "Zum schlauen Fuchs"
Linnerstrasse 46 - 47829 Krefeld
Mo - Mi ab 18Uhr  /  Fr und Sa. ab 18Uhr
Tel.: 02151/ 4463344  /  Mobil: 0176 42089296

Preis:  29€ / Person .

Wir freuen uns auf Euch - "Zum schlauen Fuchs"


30.01.2019

Seniorennachmittag mit dem Uerdinger Bürgerverein im Kunigundenheim
Schöne Begegnungen - Über 30 Seniorinnen freuten sich über die Einladung vom Bürgerverein und unserem Mitglied Horst Peterburs zu einem virtuellen Rundgang durch Uerdingen. Einen großen und herzlichen Dank an unser Mitglied Horst, er investierte im Vorfeld viel Zeit und Mühe mit einem tollen Ergebnis. Informativ und charmant (er war ja auch der Hahn im Korb) präsentierte er "Uerdingen früher / heute". Kaffee und leckere Grillagetorte rundeten den tollen Nachmittag ab. Das Eis war schnell gebrochen und es wurde viel gelacht. Erinnerungen wurden wach und es wurde sich rege ausgetauscht. Es war ein toller Nachmittag und ich freue mich auf die Fortsetzungen, denn wie angekündigt stehen in diesem Jahr die Senioren im Mittelpunkt für mehr schöne Momente.
Bild © Heike Hoffmann


Update  07.04.2019

Mit der MPS „Calypso“ ab Uerdingen auf Tour
             +++ Folgende Flusskreuzfahrten stehen zur Auswahl +++




Bild © Flyer / Birgit und Antonius Wolf

 

Die Saison 2019 / 2020

Mehr Info dazu hier >>>

Auch der Herbst hat schöne Tage! -  Für 2019 noch zwei Reisen mit dem beliebten Hotelschiff "Calypso".
Und auch für 2020 kann schon gebucht werden!
Mehr Info dazu hier >>>


Weitere Informationen:
Birgit und Antonius Wolf
Telefon: 02151-710 717
Handy: 0049 173 1856 788
Mail: birgit.wolf52@yahoo.de



30.11.2018
 

Alle Jahre wieder, wir sind dabei und braten wieder köstliche Champions, zudem gibt es wieder unsere tollen Kennzeichenhalter. Jeglicher Gewinn fließt wieder zurück an
Uerdinger Projekte, (Weihnachtsbeleuchtung, Bepflanzung rund um die Marienssäule z.B). Also kommt futtern für Uerdingen. 😃
Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit und einen erlebnisreichen Oedinger Nikolaus-Markt.


14.10.2018
Rund 40 Mitglieder des Uerdinger Bürgerverein sind am Samstag
den 13.10.2018 der Einladung zum Spanferkel-Essen gefolgt.

Der 1.Vorsitzende Franko Angenendt hat sich dafür mächtig ins Zeug gelegt
und es perfekt organisiert - danke Franko.
Danke auch an Iris und Ihrem Stephan für die Untestützung.

Zum perfekt gebratenem Spanferkel gab es Sauerkraut, Bratkartoffeln und
natürlich Brot und Kräuterbutter.

Aus den zufriedenen Gesichtern konnte man sehen - es hat allen SAU-GUT gefallen.

Hier ein paar Bilder von einem gelungen Vereins-Abend. >>>
.


 

09.08.2018
Vor 89 Jahren...   


Quelle: Bild © Wikipedia

Am 1. August 1929 schlossen Krefeld und Uerdingen am Rhein einen gleichberechtigten Vertrag, in dem für eine längere Dauer weitgehend ihre jeweilige Eigenständigkeit beibehalten sollte.
  
>>> zum Wikipedia-Artikel >>> 
Krefeld - eine Stadt ohne Rhein... >>> zur wz newsline >>>


15.07.2018
Zählstelle Rheindammradwegs/Bataverstraße

Wie viel Radwanderer und Berufspendler mit dem Rad nutzen die Strecke von oder nach Uerdingen über Rheinhafen und Rheindamm-Radweg?
Bitte stärken und informieren Sie sich!

Zählstelle Bataverstraße mit Strecke Uerdingen Oberstraße

Mehr dazu hier >>>

Bebilderte Informationen dazu auch auf unserer
FaceBook-Seite hier >>>
Pressemitteilung

Wie viel Radwanderer und Berufspendler mit dem Rad nutzen die Strecke von oder nach Uerdingen über den Rheinhafen und Rheindamm-Radweg?

Dieser Frage wollen der Bürgerverein Uerdingen und der ADFC/FahrRad!AktionsKReis nachgehen, indem sie am Montag, 16.Juli ganztägig eine Zählstelle am Ende des Rheindammradwegs/Bataverstraße einrichten.

Mehr dazu hier >>>

Update 20.07.2018

In einer Aktion - iniziiert von Bürgervereinsmitglied Karl-Heinz Eiberg und dem ADFC wurden Radler an der Bataverstr. aus aller Welt - Frankreich, Schweiz, England, Niederlande sind dort auf großer Tour, teilweise mit Kind und Kegel gezählt und befragt, wie sie mit den Radwegen und der Beschilderung und weitere Informationen wie Übernachtungsmöglichkeiten und allgemeiner Versorgung in Uerdingen zu frieden sind. Unter ihnen ein 90jähriger der monatlich rund 1000 km fährt. .
Auch wird die Strecke gerne von Berufspendlern genutzt. Bemängelt wurde die gefährliche Fahrt durch das Hafengebiet und die mangelhafte Beschilderung der weiteren Strecken. Man wünscht sich mehr Informationen über die Rheinstadt Uerdingen. Wegenetz der Stadt, Informationen zur Altstadt - Bewirtungsmöglichkeiten, Übernachtungsmöglichkeiten in Uerdingen und Versorgungsmöglichkeiten sowie Reparaturmöglichkeiten fürs Rad.  
Da ist Potential drin für Uerdingen das wir auch nutzen sollten. .
 

Eine Zusammenfassung von Kalle Eiberg hier >>>

     
 
 
 
     

Bild © Heike Hoffmann 



24.05.2018

Historische Bilder aus Uerdingen im XXL-Format im REWE-Markt / Magdeburger Str.-

Zur Verfügung gestellt von Horst Peterburs - umgesetzt durch Joachim Schmidt / JOSCH Werbung


Uerdinger Rheinbrücke mit Fähre 1936

Historischer Marktplatz


Rheinwerft Uerdingen

v.l. Joachim Schmidt (JOSCH), Horst Peterburs, REWE-Marktleiter

Kolonialwarenhandlung Carl Weyergraf
auf der Niederstr. um 1920


Preußen Krefeld - Sieger um die
Niederrhein-Bezirksmeisterschaft 19.02.1928

Weinbrennerei Dujardin

Bild © Werner Reschke




11.04.2018

Lieber Uerdinger,

ab sofort kann wieder bei uns ein KFz-Kennzeichenhalter,
"Uerdingen am Rhein" mit dem "Uerdinger Wappen" rechts und links vom Schriftzug, bestellt werden.

Weitere Information dazu und die Abholmöglichkeit werden auf unserem Bestellformular beschrieben ! 

KFz-Kennzeichenhalter 520mm Verschluss-Abdeckung mit Druck unten.
Preis pro Stück für BV-Mitglieder 5,00 € - für Nichtmitglieder 8,00 €
(Der Erlös wie immer für Uerdinger Projekte)

                  
                                                                                                                      Bild © Kolja Broich

 
B e s t e l l - S e r v i c e


Alle Mitglieder des Bürgerverein, die eine Uerdinger Fahne erwerben möchten,

können zu vergünstigten Konditionen die Uerdinger Fahne in verschiedenen Größen über den Bürgerverein bestellen.  

>>> zum Bestellformular >>>


Neubauten auf alter Kleingartenfläche

Update 23.03.2018

Der Vorstand der Siedlergemeinschaft hat dazu eine Stellungnahme abgegeben.
Zu sehen auf der Internetseite der >>> Siedlergemeinschaft Bockumer Feld

Update 15.02.2018

++ Bürgeranhörung zum Bebauungsplanes Nr. 736 ++
Flensburger Zeile / Lübecker Weg in der Mensa der Gesamtschule Uerdingen (Standort Lübecker Weg),
Lübecker Weg 56,

Die Stadt Krefeld beabsichtigt die Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 736 - Flensburger Zeile / Lübecker Weg.
Ziel des Bebauungsplanes ist die Schaffung der planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Neubebauung der Flächen der
ehemaligen Gärtnerei und der Deutschen Bahn AG durch die Festsetzung eines Allgemeinen Wohngebietes.

+++ Die Bürgeranhörung erfolgt +++

Am Donnerstag, dem 15.03.2018, 18.00 Uhr,
in der Mensa der Gesamtschule Uerdingen
(Standort Lübecker Weg), Lübecker Weg 56, 47829 Krefeld.
An der Veranstaltung kann jeder teilnehmen.
Es ist Gelegenheit zur Äußerung und Erörterung gegeben.


23.11.2017

Neubauten auf alter Kleingartenfläche

+++ +++ Bürgeranhörung zum Bebauungsplanes Nr. 736 +++ +++

Quelle: RP ONLINE



Bild © : RP ONLINE

zu RP ONLINE >>>

UPDATE - 15.03.2018
Die Bestuhlung der Mensa reichte lange nicht um allen Interessierten einen Platz zu bieten, so groß war das Interesse an der Bürgeranhörung.
Um sich weiter einen Überblick zu erschaffen haben sie diese Möglichkeiten.

...schicken Sie uns Ihre Meinung zu der geplanern Baumassnahme auf
" bockumer-feld@verband-wohneigentum.de "



09.06.2017

Weiße Flotte zum Uerdinger Steiger !

Wir haben mal mit der "Weißen Flotte", sowie mit der Krefelder Verwaltung Kontakt aufgenommen bezüglich des Anfahrens der WF am Uerdinger Steiger. Folgende Antworten von der WF und OB Frank Meyer und BV Jürgen Hengst habe wir dazu erhalten.

Antwort Weiße Flotte:
Sehr geehrter Herr Reschke,

eine Anbindung der Uerdinger Anlegestelle ist in unserem regulären Fahrplan leider nicht attraktiv, da die Fahrtstrecke von Düsseldorf zu weit ist.

Möglich wäre eine Anbindung nach Wunsch auf unserer wöchentlichen Fahrt in den Duisburger Hafen. ( Zur Zeit immer Dienstags und wenn die Mindestteilnehmerzahl erreicht ist ). Aber dies hatten wir bereits in unserem Plan vor Jahren eingebunden und die Passagierzahl die dies in Uerdingen nutzte belief sich immer jährlich unter 20 Personen.

Hinzu kommt, dass wir möglicherweise nun Anlegegebühren zahlen müssten. Können Sie mir sagen, wer der Betreiber der Steigeranlage ist ?

Weiterhin möglich wäre eine Anbindung zu den Feuerwerksfahrten von unseren Schiffen die aus Duisburg kommend und an Uerdingen vorbei fahren. Hier könnten wir überlegen, dies im Jahr 2018 anzubieten, sofern eine kostenlose Anlegemöglichkeit besteht.

Ich hoffe wir könnten Ihnen hiermit Ihre Fragen beantworten, auch wenn dies für Sie nicht recht zufriedenstellend ist.

Antwort OB Meyer:
Sehr geehrter Herr Reschke,

Herr Oberbürgermeister Frank Meyer hat Ihre Email hinsichtlich des Themas "Rheinsteiger Uerdingen - Weiße Flotte" gelesen und mich gebeten, sich mit Ihnen in Verbindung zu setzen.

Die von Ihnen angesprochene Angelegenheit war auch ein Thema während der letzten Sitzung der Bezirksvertretung Uerdingen, an der auch Herr Meyer teilgenommen hat. Herr Hengst hat die Verwaltung gebeten, den Kontakt zur Weißen Flotte aufzunehmen und nochmal die Wünsche aus der Uerdinger Bevölkerung diezbezüglich vorzutragen.
Herr Meyer unterstützt daher das Ansinnen, dass der Uerdinger Rheinsteiger häufiger von den Schiffen angefahren wird.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
David Nowak

Antwort Jürgen Hengst:
Ich kümmere mich um das Thema und versuche etwas zu erreichen.
Freundliche Grüße Jürgen Hengst

 


 16.02.2017

Gemeinsame Pressemeldung

Interessengemeinschaft, Kaufmannsbund und Bürgerverein mit gemeinsamen Positionen für Uerdingen

 

Die Interessengemeinschaft Rheinstadt Uerdingen e.V., der Uerdinger Kaufmannsbund e.V. und der Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V. haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsame Positionen zur Weiterentwicklung und zur Attraktivitätssteigerung der Uerdinger Innenstadt zu erarbeiten und gemeinsam zu vertreten. Anlass für die verabredete Zusammenarbeit ist der im November 2015 von Seiten des Fachbereichs Stadtplanung der Stadtverwaltung vorgelegte Zwischenbericht eines integrierten Handlungskonzeptes für Uerdingen.

Das Positionspapier wurde am 15.02.2017 in einer gemeinsamen Veranstaltung von

    - Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V.

    - Interessengemeinschaft Rheinstadt Uerdingen e.V.

    - Uerdinger Kaufmannsbund e.V.

im Casino Uerdingen vorgestellt. Neben den Vertretern der genannten Vereinigungen, waren anwesend:

 - Jürgen Hengst - SPD (Vorsteher der Bezirksvertretung Uerdingen / Mitglied des Stadtrates Krefeld und des Bauausschusses)
 - Heidi Matthias - Grüne (Vorsitzende der Ratsfraktion der Grünen im Stadtrat) als Vertretung für Dr. Guido Dietel Grüne (BZV Uerd.)
 - Peter Kostyrok - CDU (Bezirksvertretung Uerdingen / Bauausschuss)
 - Manfred Göbel - Die Linke (Bezirksvertretung Uerdingen)
 - Florian Ott - FDP (Bezirksvertretung Uerdingen / Rat der Stadt Krefeld)
 - Elmar Jakubowski - CDU (Bezirksvertretung Uerdingen) / Heimatbund Uerdingen
 - Maik van Ditshuizen - CDU (Vorsitzender CDU Uerdingen)
 - Susanne Ruß - Stadt Krefeld Fachbereich Stadtplanung, Abteilung Stadtentwicklung (Miterstellerin Handlungskonzept)
 - Carsten Schäfer - Planungsgruppe Stadtbüro Dortmund (Externe Weiterentwicklung des Handlungskonzeptes)

Vorgestellt wurden die gemeinsamen Positionen zu den Themen:
 - Autofreier Historischer Markplatz
 - Verlegung Wochenmarkt
 - Parkraumkonzept (Röttgen und / oder Obere Mühlengasse)
 - Verkehrsführung / -gestaltung von Straßen ("shared space" Alte Krefelder Str. -> Rheintor / südl. Oberstr.)


Zum Positionspapier >>>  
Anregungen über unser Kontaktformular oder per eMail auf  info@buergerverein-uerdingen.de sind ausdrücklich erwünscht!
 


06.07.2016

Oeding Open 2016 - wie waren dabei...
...und es gabt wieder unsere vielfach gelobten Champignons!
                     Jeder Euro bleibt in Uerdingen!

            Bild © Werner Reschke



12.05.2016

Rheindeichfest / Steigereinweihung / Bürgerfest

Über den Termin zur Rheindeicheinweihung, Anfang April, mitten in der Woche, wo viele berufstätigen Bürger nicht teilnehmen konnten, waren nicht nur der Vorstand des Bürgervereins verstimmt, sondern auch viele Uerdinger Bürger. Auf unseren Brief an die Stadt reagierte nun OB Frank Meyer und lies uns diese Antwort zu kommen.
   OB-Brief >>>



                                           Bild © Werner Reschke


27.09.2016



Bild © Werner Reschke
 

Steigerfest in Uerdingen am Rhein 2016

Der Wettergott muss ein Uerdinger sein, denn er bescherte uns ein
Super-Wetter am 24.09.2016
Die Stadt Krefeld und viele Vereine und Gruppen, so auch Vertreter des Bürgervereinsvorstand, waren an der Organisation beteiligt.
Und es war ein gelungenes Fest geworden.
Gerne mehr davon hörte man oft von den Besuchern sagen.
Die Stadt Krefeld ist gut beraten die Rheinpromenade zu einem Aushängeschild der Gesamt-Stadt zu machen. Andere Städte haben es uns  längst mit großem Erfolg vorgemacht. Wie man sieht kann man in Uerdingen auch feiern. Aber dazu müsste das Betriebsgelände des Hafens erst mal umgewidmet werden in ein städtisches Gelände.

zur Bildergalerie >>> hier

5000 Besucher beim tollen Steigerfest >>> in RP-Online

Krefelder feiern den neuen Steiger >>> in wz newsline

Viel los beim Steigerfest >>> in Stadt-Spiegel/Extra Tipp

Auf unserer >>> FB-Seite


04.05.2016

Lebhafte Diskussion über Uerdinger Herberzhaus
„Quartierszentrum mit städtischer Medienausleihe“

Der Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V. hatte am 2. Mai 2016 um 20.00 Uhr zur Diskussion mit dem Arbeitskreis „Erhalt Bücherei Uerdingen“ über die Zukunft des Uerdinger Büchereigebäudes am Marktplatz 5 geladen. Bekanntlich engagiert sich ja der Arbeitskreis seit Jahren u. a. mit den Montagslesungen für die Nutzung des Gebäudes als „Quartierszentrum mit städtischer Medienausleihe“. Heike Hoffmann, die Vorsitzende des Bürgervereins konnte mehr als 40 interessierte Bürgerinnen und Bürger in der Uerdinger Gaststätte Rörtgen begrüßen.    Mehr dazu hier >>>


                      

       
                                                          Bild © Werner Reschke


24.03.2016


Bild © Stadt Krefeld

Unsere Stellungsnahme zum Bebauungsplan 777 nach der Veranstaltung vom 17.03.2016 an die Stadt Krefeld Fachbereich 61 - Stadtplanung.
Autor: Kolja Broich

Sehr geehrter Herr Walter,

zu der Planung des Bebauungsplan 777 Mündelheimer Str. / B288 möchten wir folgende Anmerkungen machen:

Generell begrüßen wir Maßnahmen zur Verminderung von Lärmbelastung und damit einhergehender Verbesserung von Lebensqualität der Anwohner im Plangebiet.

Am einfachsten, günstigsten und konsensfähigsten erscheint uns die Änderung der gezeigten alten Planungsvariante mit der Erschließung der B288 über den östlichen Bereich des Plangebietes (altes Flusswasserwerk / heutiges Gewerbegebiet). Wenn hier keine Rücksicht auf den Gebäudebestand genommen werden muss (Die Stadt schließt die bereits begonnenen Gespräche über den Erwerb erfolgreich ab), kann Rücksicht auf die vom Lastenträger (BUND / Strassen.NRW) eventuell angedachte Verbreiterung der Trasse der B288 genommen werden und die Auffahrt auf die Hochstraße in nördliche Richtung verschoben werden um den erforderlichen Radius zu erhalten. Diese Möglichkeit wurde von Ihnen, Herr Walter nicht in Abrede gestellt. Die Vorteile dieser Variante wären vielfältig: ...
Hier die gesamte Stellungsnahme >>>



17.03.2016


                                                                            Bild © Stadt Krefeld

Bebauungsplan 777 - frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit

Anlass und Ziel der Planung

Nachdem der Hafen zunehmend an Attraktivität gewinnt und durch entsprechende Ansiedlungen der hafenbezogene LKW-Verkehr zunimmt, soll die Nordanbindung an die B 288 verbessert werden. Erreicht werden sollen die Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Anbindung des Hafens, die Verbesserung der Situation für die Anlieger durch die Verringerung der Immissionen an der Mündelheimer Straße.
Quelle: Stadt Krefeld

Bebauungsplan 777

Öffentliche Information dazu
am Donnerstag, dem 17. März 2016 um 18 Uhr im
Pädagogischen Zentrum des Gymnasiums Fabritianum
Fabritiusstraße 15a in Krefeld-Uerdingen


27.06.2015
 

Bild © Werner Reschke
Der Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V. unterstützt diese gute Idee und beteiligt sich mit 500,- €.
Auf das die Uerdinger fit bleiben...


Zitat aus "Stadtpark Uerdingen" auf Facebook:
 

-------- Neue Attraktion für den Uerdinger Stadtpark -------

Liebe Freunde unseres Uerdinger Stadtparks,

dass wir gemeinsam unseren Park verschönern können, hat das Stadtparkfest im letzten Jahr deutlich gezeigt. Durch Eure Spenden werten seitdem zwei neue Spielgeräte – die Doppelseilbahn und die Roto-Schaukel - den Spielplatz erheblich auf.

Jetzt möchten wir Euch ein neues Projekt vorstellen und hoffen nochmals auf Eure Unterstützung.
 
Im Detail planen wir, einen Fitness-Parcours unter freiem Himmel aufzubauen, der dann zu jeder Zeit für alle kostenlos genutzt werden kann.
Dabei sollen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade berücksichtigt werden, um sowohl dem aktiven Sportler, als auch dem „normalen“ Parkbesucher eine sportliche Herausforderung zu bieten.

Im Stadtwald wurde dieses Konzept bereits erfolgreich umgesetzt und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit.

Die Stationen sollen in der unmittelbaren Nähe zum vorhandenen Spielplatz aufgebaut werden, damit sich auch Eltern in Sichtweite ihrer Kinder fit halten können.

Es unterstützen uns bereits einige Uerdinger Sportvereine und Geschäftsleute. Aber es muss zur Umsetzung auch ein Beitrag aus der Bevölkerung kommen !

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit der Überweisung:

Stadt Krefeld
IBAN: DE833205 0000 0000 3012 91
BIC: SPKR DE 33 XXX
Sparkasse Krefeld
Verwendungszweck (unbedingt angeben!):
Kassenzeichen 0001 0000 564/8671
Stichwort: Bewegungsparcours Uerdingen

Vielen Dank!



Bild © Werner Reschke














 
08.05.2015

Uerdinger Kirmes

Der Bürgerverein hat das Thema "Uerdinger Kirmes" erneut aufgegriffen und sich mit dem zuständigen Fachbereich Anfang März in Verbindung gesetzt. Hier die Antwort des Fachbereichs
Zentraler Finanzservice und Liegenschaften der Stadt Krefeld.

Sehr geehrter Herr Guthoff,


ich freue mich über das rege Interesse, dass der Uerdinger Bürgervereien und Sie im besonderen der Pantaleons-Kirmes entgegen bringen. Lob und Zuspruch des Bürgervereins für die vorgenommenen Änderungen nehme ich mit Dank entgegen, auch von anderer Seite gab es viele positive Reaktionen.

Einige Anregungen, die von Ihnen ebenfalls angedacht sind, sollen in diesem Jahr wieder umgesetzt werden. Insbesondere sind wir bestrebt, dass Feuerwerk der guten Resonanz wegen wiederum vom Rathausgebäude stattfinden zu lassen. Hier befinden wir uns in Verhandlungen mit dem Eigentümer und den verantwortlichen Beteiligten.

Das Imbissangebot soll die Attraktivität des Vorjahres behalten, hier sind keine Änderungen angedacht. Der Kirmestermin selbst bleibt - gerade aufgrund der guten Reaktionen - unverändert.

Eine Einbeziehung der Oberstraße in das Kirmesgeschehen ist derzeit nicht beabsichtigt, da der vergleichsweise enge Straßenraum aufgrund der benötigten Zu- und Abwegungen für Feuerwehr und Rettungsdienst weitgehend frei gehalten werden muss.

Die Planung und Vorbereitung der Kirmesveranstaltung erfolgt stets in enger Abstimmung und Einbeziehung der die Uerdinger Bürgerschaft repräsentierenden Bezirksvertretung - insbesondere Herrn Hengst - und der VertreterInnen des Schaustellerverbandes. Die Bezirksvertretung hat vor allem ein Augenmerk auf die Familienfreundlichkeit der Kirmes gelegt. Die räumlichen Gegebenheiten und die zu berücksichtigenden Sicherheitserfordernisse lassen für wirklich attraktive größere Fahrgeschäfte in der von Ihnen benannten Dimension kaum Platz. Dennoch haben wir als erfahrene Veranstalter der Kirmes gemeinsam mit den Schaustellern immer das Ziel vor Augen, den Uerdinger EinwohnerInnen aller Altersgruppen ein attraktives Angebot für die Kirmestage zu machen.

Ich hoffe, auch Ihnen und den anderen Mitgliedern des Uerdinger Bürgervereins wird das Uerdinger Kirmestreiben 2015 wieder gefallen, ich rechne auf Ihre Unterstützung auch durch regen Besuch und positive "Mund-zu-Mund" Werbung.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag
Heike Alexius

 


                                          Bild © WR / 04.2015

                                           Bild © WR / 04.2015

                                            Bild © WR / 04.2015

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

19.04.2013

Kosten ohne Ende - Miet-Ampel - über eine halbe Millionen Euro -
wie Krefeld seit 7 Jahren Steuergelder verschwendet!

ein Kommentar v.Mathias Melcher

Am 17. April 2013 hatte ich u.a. auch bei der Bezirksvertretung bemängelt, dass an der Kreuzung Düsseldorfer Strasse und Hafenstrasse seit fünf Jahren eine Miet-Ampel für 6500 Euro im Monat steht. Inzwischen steht diese Ample seit sieben Jahren dort und hat eine Summe von 7x12x6500 = 546.000 Euro verschlungen. Für diesen Betrag hätte man die Bücherei Uerdingen 15 Jahre öffnen können. Oder zwei neue Ampelanlagen.

Der Grund, warum man dort nicht einfach eine neue Ampel baut, ist einer dieser typischen Krefeldismen: durch den Hafenausbau (der wegen des Denkmalschutzes der Drehbrücke nur schleppend voran kommt) und durch das Bahn-Container-Terminal (das ja inzwischen dem Duisburger Terminal zum Opfer gefallen ist) hat man dort mehr Verkehr erwartet und einen Kreisverkehr geplant, der natürlich keine Ampel braucht. Bis der Kreisverkehr kommt behilft man sich eben mit einer Mietampel. Da die Stadt aber den Kreisverkehr nicht bezahlen kann, muss eben die Mietampel bleiben. Fragt sich nur für wie viele Jahre noch.

Wir sparen Geld, koste es was es wolle. Dabei ist die Lösung so einfach. Es wird zwar viel Verkehr dort erwartet. Zur Zeit geht es an dieser Kreuzung jedoch überschaubar zu. Zwei Stopp-Schilder (kaufen, nicht mieten), Ampel zurück geben, und vom Ersparten kann man Uerdingen seine Bücherei zurückgeben und noch zwei Sportvereine fördern.

Zusatz:
...ich höre eben, dass das Geld für eine neue Ampel für 2017 vorgesehen ist. Bis dahin also noch einmal 24x6500 = 156.000 Euro verplempert. Wahrscheinlich gibt's dann 2018 den Kreisverkehr, und alles wird wieder abgerissen... .

Der Bürgerverein hat das Thema aufgegriffen und es an die Uerdinger Politiker
Benedikt Winzen (SPD) und Peter Kostyrok (CDU) weiter gegeben.
Beide haben in einer schnellen Rückmeldung versichert sich um die Angelegenheit zu kümmern.

Antwort:
Benedikt Winzen

Hallo Frau Hoffmann,
ich habe gerade einmal mit meinem Ratskollegen, Herrn Hengst, gesprochen. Einige weitergehende Informationen zu der Anfrage "Ampelanlage".
Ein Kreisverkehr ist an dieser Stelle nicht geplant. Die offensichtliche Mietlösung ist insbesondere der Tatsache geschuldet, dass sich die Stadt Krefeld aktuell noch im so genannten Nothaushalt befindet und entsprechenden Restriktionen unterliegt.
Im aktuellen Entwurf des Haushaltes sind allerdings die Kosten für die Investition eingeplant, so dass es auch in diesem Thema von großer Bedeutung ist, einen Haushalt zu verabschieden und dass dieser dann auch von der Bezirksregierung entsprechend genehmigt wird.
Dann noch eine persönliche Anmerkung, was insbesondere die beiden Punkte Bücherei und Sportvereine angeht. Sie werden sicherlich gemerkt haben, dass wir uns sehr offensiv für diese Themen eingesetzt haben und einsetzen. Dies werden wir auch weiterhin tun, da wir, ebenfalls wie Sie, der Auffassung sind, dass dies bedeutende Einrichtungen und Organisationen für die Uerdingerinnen und Uerdinger sind.
Wenn noch Fragen offen sind, jederzeit gerne an mich.
Herzliche Grüße
Benedikt Winzen

Antwort: Peter Kostyrok

Guten Morgen Heike,
um auch die Uerdinger Bürger über das Thema am besten zu informieren werde ich um einen Bericht in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung bitten.
Gruß Peter

 


 


15.12.2014


                                                            
Bild © WR / 12.2014










                                                Bild © WR / 07.2013

Heino Thies 2. v.r. informiert über den Planungsstand


1500 Tonnen belastetem Boden müssen weg
mehr dazu auf wz newsline >>> vom 25.07.2013
mehr dazu auf wz newsline >>> vom 14.04.2014


 

 

Der sanierte Spielplatz Braunschweiger Platz wurde am 15.12.2014 den Spielplatz-Paten und der Öffentlichkeit wieder übergeben.

 

Lang hat es gedauert, aber nun ist es so weit - der Spielplatz am Braunschweiger Platz im "Uerdinger Norden" ist wieder offiziell für die Benutzung übergeben worden.

 

Für diesen Spielplatz haben sich auch schon einige Spielplatz-Paten gefunden. Die haben auch einen Schlüssel für den Spielzeugcontainer, in dem diverse Spielzeuge aufbewahrt werden und von ihnen bei Bedarf ausgegeben werden können.

 

Fotoreihe vom 15.12.2014 - sanierter Spielplatz Braunschweiger Platz

 

In der Presse: Stadt Spiegel  || wz newsline ||


 

19.07.2013

Spielplatz Braunschweiger Platz

N
achdem durch die Bezirksregierung Düsseldorf für die Sanierung des Kinderspielplatzes „Braunschweiger Platz“ in Uerdingen 126.320 Euro bewilligt wurden, hat der Rat der Stadt Krefeld zur Finanzierung der Gesamtkosten der Maßnahme von 326.000 Euro (Baukosten für die Umgestaltung und Altlastensanierung) am 04.07.2013 den städtischen Eigenanteil von 199.680 Euro bereit gestellt.

Die Einladung des Bezirksvorstehers Elma Jakubowski im Rahmen eines Ortstermins am 23.07.2013 die Planung für die Sanierung des Kinderspielplatzes "Braunschweiger Platz" vorstellen zu  lassen, hat auch die Vorsitzende des Bürgervereins Heike Hoffmann war genommen.
 

Für sach- und fachkundige Erläuterungen stand Herr Heino Thies, Leiter der Abteilung Landschaft und Grünordnung des Fachbereichs Grünflächen der Stadtverwaltung Krefeld, zur Verfügung
.

Fotoreihe vom 19.07.2013 - verwilderter und gesperrter Spielplatz Braunschweiger Platz

21.11.2013 - Spielplatzsanierung liegt auf Eis:
26.11.2013 - Anfrage ans Grünflächenamt

18.02.2014 - Antwort der Stadt Krefeld
nach Reklamation über den OB am 25.01.2014, wegen der noch ausstehenden Rückantwort des Fachbereich Grünflächen, bekamen wir nun eine Antwort.
Die Anmerkung im Brief, dass die 1. Vorsitzende bereits am 06.01.2014 über den Sachstand informiert wurde, trifft nach Rücksprache mit Ihr nicht zu.


10.10.2014

Quelle: RP Krefeld v. 25.09.2014

22.10.2014 - RP ONLINE - Reger Zuspruch für Rheinblick Süd


30.08.2014

Stadtführung - „Os Oeding“

Der Uerdinger Heimatbund e.V. veranstaltete am Sonntag, den 31.08.2014 um 15:00 Uhr einen öffentlich geführten kostenlosen Stadtrundgang durch das historische Uerdingen. Rund 60-70 interessierte Bürger kamen zu Treffpunkt Brempter Hof an der Alte Krefelder Str. 4-6, wo die Stadtführer für Sie bereit standen. In drei Gruppen wurde ihnen die historische Altstadt näher gebracht. Sie wussten alte Geschichten aus Uerdingen zu erzählen und Anekdoten zu den historischen Häusern wurde den Besuchern vermittelt.

weitere Bilder >>>

               
           Bild © Uerdinger Heimatbund        Bild © Werner Reschke

24.08.2014

        Jubiläumsfest - 30 Jahre Stadtpark-Erweiterung

 
  Bild © Uerdinger Heimatbund

 
  Bild © Werner Reschke

                      Wir waren dabei - am 24.08.2014

Zur Jubiläumsfeier, veranstaltet und organisiert vom Uerdinger Heimatbund (Antonius Wolf / Elmar Jakubowski / Klaus-Norbert Kremers) und dem Krefelder Grünflächenamt (Hr. Grotendorst / Hr. Kohtes), war auch der Bürgerverein Uerdingen mit einem Stand vertreten. 200 Luftballons konnten gegen eine freiwillige Spende zu Gunsten eines neuen Spielgeräts für den Stadtpark-Spielplatz auf die Reise geschickt werden. Die 3 weitesten Flugrückmeldungen bis zum 01.12.2014 gewinnen einen Preis.

1. Preis - ein Rundflug vom Egelsberg aus
2. Preis - eine Familienkarte für den Krefelder Zoo
3. Preis - vier Eintrittskarten für die Uerdinger Minigolfbahn.    -   Viel Glück !

Es war ein tolles Fest bei dem viele Vereine, Gruppen, Schulen, Organisationen und Einzel-Personen das Fest mitgestalteten. Der Wettergott spielt mit und so kamen rund 6000 Besucher zum Jubiläumsfest in den Uerdinger Stadtpark.

Die Stände: - 1 Uerdinger Heimatbund e.V. | 2 Schwimmsportfreunde Aegir-Uerdingen 07 e.V. | 3 Pfadfinderstamm Ostgoten | 4 Technisches Hilfswerk Krefeld |
5 Weinbrennerei Dujardin | 6 Gymnasium am Stadtpark | 7 Kreta - Mobifant |
8 Lidl Vertriebs GmbH - Filiale Uerdingen | 9 Kindergarten St. Heinrich | 
10 Elternbeirat des Kindergartens Körnerstraße | 11 SC Bayer 05 Uerdingen e.V. |
12 Losstand /Tombola für ein neues Spielgerät im Park | 13 Blumenladen Sonnenblume 14 Eiswagen Pinocchio | 15 Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V. |
16 Neuapostolische Kirche | 17 Tupperware, Anika Hilbertz |
18 Hüpfburgverleih Nauen + Zuckerwatte |19 Kinder- und Familienbüro Stadt Krefeld
20 Bahnengolfclub Uerdingen e.V. | 21 Planwagenfahrten durch die Parkanlage
22 Modellbauclub Krefeld e.V. | 23 Tennisclub Blau-Rot Uerdingen e.V.

Getränke (Stadtpark Restaurant)
Speisen (Stadtpark Restaurant)
Kaffee / Kuchen (Bäckerei Fortmann)

Musik: - PAN, Musikschule Stadt Krefeld, Gymn. Fabritianum, ÜMGV,
Kirchenchor St. Peter, Gymn. Am Stadtpark u.v.m.

Bildergalerie vom Fest >>>

Am 17.12.2014 wurden die neuen Spielgeräte eingeweiht. Insgesamt wurde bei der Veranstaltung und noch nachfolgende Einzelspenden 9000,- € gesammelt und dem Spielplatz zur Verfügung gestellt.

Einweihung der neuen Spielgeräte >>>


08.08.2014

Der Uerdinger Heimatbund zieht um – vom Brempter Hof zum Bügeleisen.

Ein Baustein für das Bügeleisen


Heimatmuseum, Sammlungen, Archive, Dokumentationen, Ausstellungen, die Herberz-Bücherei – Geschäftsstelle – alles soll im Bügeleisen untergebracht werden.
Das alte Uerdinger Denkmal ist in der Rheinstadt zu einem Wahrzeichen geworden. Es steht seit Jahren leer und muss von Grund auf saniert werden.

Helfen Sie mit! - Rettet das Bügeleisen! - Helfen Sie uns dabei!
Jede Unterstützung ist willkommen! - Jede Spende hilft uns weiter!
Ein Baustein für das Bügeleisen!

Jeder Spender findet seinen Platz in einer Chronik-Tafel im Bügeleisen!
Über ihre Spende erhalten Sie eine Spendenquittung.

Uerdinger Heimatbund e.V.
Der Vorstand


                                                                                  Bild © Uerdinger Heimatbund

Spendenkonten: UERDINGER HEIMATBUND e.V.
Sparkasse Krefeld DE 25 32050000 0002583193
Volksbank Krefeld DE 72 32060362 2050032020
Stichwort: Sanierung Bügeleisen


30.07..2014

 
 Bild © Werner Reschke
 
Uerdinger Kirmes 2014

In diesem Jahr erstmalig nur auf dem historischen Marktplatz in Uerdingen.
Wegen der Rheindeichsanierung wurde das Feuerwerk vom Uerdinger Rathaus gezündet.
Im Vorfeld wurde oft Kritik laut. Das wird eine Minikirmes und das Feuerwerk vom Dach des Rathauses wird sicher auch mau aussehen.
Und dann ist des doch ganz anders gekommen. Klein aber fein. Die Kidis hatten ihren Spaß und auch für die Größeren war was dabei. Essen und Trinke sowieso und Süßes war auch reichlich da.
Punkt 12 Uhr am Sonntag zur traditionellen Eröffnung durch den Bezirksvorsteher Jürgen Hengst kam die Sonne durch und mit dem Zylinderschwenk und dem Aufsteigen blau-roter Luftballons war die Kirmes 2014 offiziell eröffnet.
Das Feuerwerk, dass wegen der Deichsanierung vom Rathaus gezündet wurde, konnte sich sehen lassen. Hier einige Bilder >>>

19.06.2014 / 27.06.2014


Bild © Werner Reschke


Bild © Kolja Broich / Präsentation von Petra Weber

Bild © Kolja Broich / Präsentation von Petra Weber
Mehr Information dazu auf der Internetseite der Stadt
Info-Veranstaltung des Bürgerverein Uerdingen

Am 25. Juni 2014 um 18:00 fand im Gasthaus Rörtgen - Uerdingen, Niederstraße 78 - die Info-Veranstaltung Hochwasserschutz und Rheindeichsanierung statt.
Heike Hoffmann, die 1. Vorsitzende des Bürgerverein konnte rund 60 interessierte Bürger begrüßen.
Die Arbeiten an der Hochwasserschutzanlage sind seit Mai diesen Jahres im Gange und sollen bis zum Ende des Jahres 2014 fertig sein.
Petra Weber - Sachgebietsleiter Hochwasserschutz, Gewässer und
konstruktiver Ing.-Bau der Stadt Krefeld, informierte uns über die aktuellen Arbeiten am Deich. Mit einem historischen Rückblick zeigte sie uns, wie wichtig ein funktionierender Hochwasserschutz ist. Viele Fragen wurden von den Bürgern gestellt, die von Petra Weber sehr kompetent beantwortet wurde. 



Bild © Kolja Broich / Präsentation von Petra Weber                                                     
Bild © Kolja Broich / Präsentation von Petra Weber


23.05.2014



zum neuen >>> Bebauungsplan 772 (Rheinblick)

09.06.2014
Schreiben des BV an den Oberbürgermeister
Info-Veranstaltung des Bürgerverein Uerdingen

Projekt Rheinblick


Die öffentliche Info-Veranstaltung des Bürgerverein Uerdingen zum Thema - BPlan 772 - Projekt Rheinblick - am 22. Mai 2014 hat großen Anklang bei den Uerdinger Bürger gefunden.
Rund 140 Besucher, so auch die Politik, fanden den Weg trotz Schlechtwetter-Ansage in die historische Weinbrennerei.

Wer wissen wollte wie und was da gebaut wird, konnte sich hier informieren.
In der Weinbrennerei Dujardin, an der Dujardinstr. 7, hat Matthias Melcher uns den Bebauungsplan in transparenter und neutral gehaltener Weise näher gebracht.
Der Bebauungsplan liegt bis zum 10. Juni im Fachbereich Stadtplanung an der Parkstraße 10 aus.
Wir freuen uns das endlich etwas passiert, auch wenn an manchen Stellen ( z.b die Geschosshöhen ) bittere Pillen sind. Während der allgemeinen Bürozeiten kann man sich dort informieren und Stellungnahmen abgeben. Der Rheinblick an sich kann nur eine Bereicherung für Uerdingen werden und das ist gut so.


                                                                                                               Bild © Werner Reschke

12.05.2014



weitere Bilder >>>


  Bild vergrößern >>>                              © Foto: Presseamt der Stadt Krefeld

Uerdinger Friedhof bekommt Transport-Karren

Auf Initiative des Uerdinger Bürgervereins bekommt der Uerdinger Friedhof nun auch zwei Stationen mit Transport-Karren.

Von der Stadt Krefeld war dafür kein Geld locker zu machen - darum hat sich der Bürgerverein Uerdingen dafür stark gemacht.
Da so eine Station nicht ganz billig ist, haben die Vorstandsmitglieder versuch noch weitere Spender mit ins Boot zu holen und so konnten wir noch weitere spendenwillige Uerdinger für die „Aktion Friedhofs-Karre“ gewinnen.

Wir bedanken uns bei dem „Uerdinger Heimatbund“ (1) – bei „Blumen Oska Dick“ (1) –
bei „Bestattungen Zecher“ (1) – beim Café Ambiente (1) – bei der Friedhofsgärtnerei von Holtum (2) – für Teilnahme an dieser Aktion.
Mit den zwei Karren, die der Bürgerverein Uerdingen übernimmt, stehen den Friedhofsbesuchern nun an jedem Eingang (Friedensstraße / Heesbusch) jeweils 4 Transport-Karren zur Verfügung.

Danke auch an die Mitarbeiter-/innen des Friedhofamts, die für Beschaffung und Aufbau der Stationen gesorgt haben.



Presseamt Stadt Krefeld >>>

wz newsline >>> Spenden erleichtern die Grabpflege

Stadt Spiegel >>> Neue Karren für den Uerdinger Friedhof  auf Seite 7

Hallo Uerdingen >>> Bürgervereins-Initiative erleichtert Grabpflege

v.L. Thomas Visser (Dezernent der Stadt Krefeld) - Holger Dick (Blumen Oskar Dick) - Thorsten von Holtum - (Friedhofsgärtnerei von Holtum) - Werner Reschke und Willi Strater (Uerdinger Bürgerverein) - Lutz Zecher (Café Ambiente) - Matthias Schieferbein (Uerdinger Heimatbund) - Julius Zecher (Bestattungen Zecher) - und Heike Blondin (Abteilungsleiterin Friedhofsamt).
Danke an alle Sponsoren und den Mitarbeitern-/innen des Friedhofamt für die Beschaffung und Aufstellung der Stationen.  


09.05.2014

Offenlage BPlan 772 (Rheinblick):

Für die kommenden vier Wochen kann im Planungsamt der Stadt Krefeld (Parkstrasse 10, 3. OG) oder über das Internetportal der Bebauungsplan 772 (Rheinblick) eingesehen werden.
Der Bebauungsplan legt fest, was genau am
Rhein zwischen Bayer und Rheinlust (südl. Zollamt) gebaut werden darf. Die Offenlage gibt jedem Bürger die Möglichkeit, sich ein letztes mal zu den Plänen zu äußern, bevor diese dann voraussichtlich im Herbst rechtskräftig werden.
v. Matthias Melcher

zum neuen >>> Bebauungsplan 772 (Rheinblick)          - - -       alter Bebauungsplan

§34 BauGB >>> Zulässigkeit von Vorhaben...

 


                             Bild © Werner Reschke

                

30.04.2014

Rheindeichsanierung in Uerdingen

Nach 10 Jahren Planungszeit hat nun endlich die Bezirksregierung in Düsseldorf grünes Licht für die Rheindeichsanierung in Uerdingen gegeben.
Am 5. Mai soll es richtig los gehen - bereits jetzt werden Vorbereitungsarbeiten ausgeführt.
Mehr Information dazu auf der Internetseite der Stadt

 

wz newsline
630 m Deich werden ab Montag repariert

RP ONLINE
Heute beginnt die Deichsanierung

RP ONLINE
Überraschungsfund: Mauer im Rheindeich

wz newsline (Bildserie)
Am Rheindeich geht's voran




www.ak-buecherei-uerdingen.de

Folgende Montagslesungen wurden gehalten am:

27.05.2013 03.06.2013 10.06.2013 17.06.2013 24.06.2013
01.07.2013 08.07.2013 15.07.2013 22.07.2013 29.07.2013
05.08.2013 12.08.2013 19.08.2013 26.08.2013 02.09.2013
09.09.2013 16.09.2013 23.09.2013 30.09.2013 07.10.2013
14.10.2013 21.10.2013 28.10.2013 04.11.2013 11.11.2013
18.11.2013 25.11.2013 02.12.2013 09.12.2013 16.12.2013
23.12.2013 30.12.2013 06.01.2014 13.01.2014 20.01.2014
27.01.2014 03.02.2014 10.02.2014 17.02.2014 24.02.2014
03.03.2014 10.03.2014 17.03.2014 24.03.2014 31.03.2014
07.04.2014 14.04.2014 21.04.2014 28.04.2014 05.05.2014
12.05.2014 19.05.2014 26.05.2014 02.06.2014 09.06.2014
16.06.2014 23.06.2014 30.06.2014 07.07.2014 14.07.2014
21.06.2014 28.07.2014 04.08.2014 11.08.2014 18.08.2014
25.08.2014 01.09.2014 08.09.2014 15.09.2014 22.09.2014
29.09.2014 06.10.2014 13.10.2014 20.10.2014 27.10.2014
03.11.2014 10.11.2014 17.11.2014 24.11.2014 01.12.2014
08.12.2014 15.12.2014 22.12.2014 29.12.2014 05.01.2015
12.01.2015 19.01.2015 26.01.2015 02.02.2015 09.02.2015
16.02.2015 23.02.2015 März 2015 April 2015 Mai 2015
Juni 2015 Juli 2015 Aug.2015 Sep. 2015 Okt.2015
Nov.2015 Dez2015 Jan.2016 Feb.2016 März 2016
April2016 Mai2016 Juni2016 Juli2016 Aug.2016
Sep. 2016 Okt. 2016 Nov.2016 Dez.2016 Jan.2017
Feb.2017 März 2017 April 2017 Mai 2017 Juni 2017
Juli 2017 Aug.2017 Sep.2017 Okt. 2017 Nov. 2017
Dez.2017 Jan.2018 Feb.2018 März2018 April2018
Mai2018  Juni2018 Juli 2018 Aug.2018 Sep.2018
Okt.2018 Nov.2018   Jan.2019 Feb.2019
März 2019 April2019 Mai 2019 Juni2019 Juli2019
Aug.2019 Sept. 2019 Okt.2019 Nov 2019 Dez.2019
Jan2020 Feb.2020 März 2020 April2020 Mai2020
         

 


                                                                       Bild © Susanne Tyll
                                Bernhard Hennen eröffnete am 27.05. 2013 die Montagslesung

100 Jahre Bücherei Uerdingen
zur Bildergalerie >>>


Besuchen Sie doch einmal die Internetseite
des Arbeitskreis Bücherei Uerdingen unter

www.ak-buecherei-uerdingen.de


24.08.2013           


                                                                       Bild © WR

 

Das Rheinufer, Rheindamm und Werft-Gelände stellte sich z.Zt. in einem sehr stark verschmutztem Zustand dar.
Darum hat der Bürgerverein Uerdingen am Rhein zu einer Reinigungs-Aktion  am Uerdinger Rheindamm aufgerufen.

Mehr dazu und zur Bilder-Galerie hier >>>

wz newsline berichtete:
Gegen den Müll: Uerdinger packen's an

Müll verschandelt den Rheinweg

RP ONLINE berichtet:
Zeichen gegen Vermüllung am Rheinufer


05.11.2012
P
anoramablick über Uerdingen

Uerdingen in einer 360° Aufnahme vom Dujardin-Haus aus betrachtet. Ein Bericht in wz newsline oder direkt zur Panorama-Aufnahme...

 

 



 

Ratsportal Bezirksvertretung Uerdingen

>>> Sitzungskalender der Bezirksvertretung <<<
Informieren Sie sich über die Termine, Tagesordnungen
und Niederschriften der Uerdinger Bezirksvertretung.

>>> Aktuelle Niederschriften <<<

B e s t e l l - S e r v i c e


Alle Mitglieder des Bürgerverein, die eine Uerdinger Fahne erwerben möchten, können zu vergünstigten Konditionen die Uerdinger Fahne in verschiedenen Größen über den Bürgerverein bestellen.   
>>> zum Bestell-Formular <<<
 
Krefelder Ratsportal

>>> Sitzungskalender des Rates der Stadt Krefeld <<<
Informieren Sie sich über die Termine, Tagesordnungen und Niederschriften des Rates der Stadt Krefeld.

>>> Aktuelle Niederschriften <<<

 

Was passiert in unserem Bundesland Was passiert in unserem Land Was passiert in unserem Land
Nordrhein-Westfalen Bundesrepublik Deutschland Bundesrepublik Deutschland
Landtag-NRW Deutscher Bundestag Bundesrat

 

 

 

 
 


TelefonSeelsorge    /   PS A DR

   

 


© Werner Reschke / Bürgerverein Uerdingen am Rhein e.V.


 ||   Siedlergemeinschaft Bockumer Feld   ||   die Püttrologen   ||   W.R.privat   ||